Dienstag, 2. Juli 2019  News als PDF  Meldung ausdrucken

Kindertageseinrichtungen - geplante und beschlossene Neubau- und Erweiterungsmaßnahmen

67 mal gelesen

Die CDU Fraktion befragt die Stadtverwaltung zum vorgestellten Bericht im Jugendhilfe- und Schulausschuss vom 25. Juni 2019

 

Welche Probleme führten zu dem mangelnden Interesse bei Investoren im Bereich Kita Bau, trotz öffentlicher Fördermittel?

Gibt es für die beschlossenen Maßnahmen in Buchholz und Durchholz interessierte Investoren?

Ist die Stadt Witten in der Lage, aufgrund des dringenden Handlungsbedarfs, besonders in den Ortsteilen, diese Projekte selbst durchzuführen?

Wie hoch gestalten sich erfahrungsgemäß die Baukosten?

Welche Fördermittel und in welcher Höhe kann die Stadt Witten als Bauherrin beantragen und einkalkulieren?

Verbleibt die Trägerschaft für die Einrichtungen bei der Stadt Witten, falls externe Investoren gefunden werden?

Wird das bisherige Personal in die neuen Einrichtungen übernommen?